Kurz Zeit...

Strahlemann boykottiert in letzter Zeit den Mittagsschlaf, so bleibt mir noch weniger Zeit mich mal an den PC zu setzen... Ich muss mal schauen, ob ich es hinkriege mit dem Handy zu bloggen, damit hier auch öfter mal wieder was geht.

Töchterchen schläft nun wirklich, mit Ausnahmen zwischendurch, die ganzen Nächte, von 22 Uhr bis irgendwann zwischen 5 und 7 Uhr durch, seit sie zwei Monate alt ist. Auch sonst ist sie eine wirklich liebe kleine Bohne, sie wächst und nimmt zu, es ist alles, wie es sollte...

Vor einiger Zeit hat sie die Figuren am Spieltrapez geschlagen und heftig ihre eigenen Hände erkundet. Nun greift sie bereits. Sie nimmt Dinge in die Hände und steckt sie natürlich sofort in den Mund. Sehr gerne reisst sie an meinen Haaren, wenn sie hunger hat und ich sie aufs Stillkissen legen will...

Sohnemann steht nun am Morgen meist selbst auf, spielt noch ein wenig in seinem Zimmer, macht gelegentlich dabei auch mal was kaputt (zieht zu Beispiel das Band aus einer Kassette oder zerreisst ein Heft... Dinge, die nun ausser Reichweite gestellt wurden...) und ist sonst aber auch ein ganz zufriedener Bursche. Den Sinn des Mittagsschlafs erkennt er momentan eher weniger, obwohl er ihn wirklich noch braucht... So kommt es vor, dass er tagelang nach dem Essen zwar im Bett liegt, dabei aber nicht schläft. Dann wird geplaudert und wieder aufgestanden. Manchmal schläft er irgendwann dann doch ein, manchmal eben nicht und dann nehme ich ihn nach einer Stunden wieder mit runter...

 Meine "freie" Zeit leidet darunter nun natürlich etwas und so komme ich noch weniger dazu so etwas zu machen wie Homepages zu aktualisieren oder Blogeinträge zu schreiben... Ich werde nun versuchen so viel wie möglich vom Wohnzimmer aus mit meinem Netbook zu erledigen, oder eben mobile, wie ich das bei meinen anderen beiden Blogs (ach ja, ich habe einen neuen Blog, der momentan dank Mobileblogging öfter nachgeführt werden kann: Unsere Wohnwelt ) auch machen kann.

Die Fotobücher meiner beiden Kids haben nun erste Priorität, es gilt für beide die Fotobücher von April bis heute zu erstellen und dann hoffentlich immer grad wieder aktuell zu halten...

Mein Trainingsprogramm kann ich auch einigermassen einhalten. Dank oft einigermassen gutem Wetter konnte ich tagsüber mit den Kids mit dem Fahrrad auf den Weg und habe so pro Woche 70 bis 120 km machen können. Am Wochenende kommt es auch mal vor, dass mein Mann kurz schaut und ich ein bis zwei Stündchen alleine aufs Bike kann. Weil ich stille, liegt mehr eh nicht drin, ich will ja nicht, dass die Kleine schreien muss, bis ich wieder komme und sie füttern kann. Besuche bei Freunden, Ausflüge in der Nähe und Einkäufe wurden mit dem Fahrrad erledigt, das ist super....

So, auch heute steht wieder ein Einkauf auf dem Programm, es regnet gerade nicht und so hoffe ich, dass wir mit dem Fahrrad gehen können.

Bis dann! 

3.8.11 15:47

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen